Stand: 05/10/2021
Da in den letzten Monaten das Fassweingeschäft bei mittlerem Angebot und mittlerer Nachfrage sehr kontinuierlich bei festen Preisen abgelaufen ist, haben sich die Weinbestände doch schon recht gut gelichtet. War man im April durch die vielen Frostnächte auf Winzerseite in der Hoffnung auf evtl anziehende Preise teilweise noch etwas vorsichtig in der Abgabebereitschaft, so ist nunmehr davon keine Rede mehr.Die Eisheiligen machten ihrem Namen diesmal keine Ehre und allgemein hofft man auf ein Durchstarten der Vegetation.



Alle Angaben in €/hl ab Erzeuger (ohne Mwst.)

Qualitätsstufe, Sorte
Wein
2020
März
2021
April
2021
Mai
2021
QW, Riesling 
110
110
110
Spätlese, Riesling 
k.N.
k.N.
k.N.
Auslese, Riesling
k.N.
k.N.
k.N.
QW, Andere Weißweine
80
80
80
Spätlese, Andere Weißweine
k.N.
k.N.
k.N.
QW, Scheurebe, Kerner
k.N.
k.N.
k.N.
QW, Weißburgunder
100
100
100
QW, Grauburgunder
150-180
150-180
150-180
QW, Sonstiger Rotwein
k.N.
k.N.
k.N.
QW, Dornfelder
80
80
k.N.
QW, Dornfelder WH/Rosé
k.N.
k.N.
k.N.
QW, Regent
k.N.
k.N.
k.N.
QW, Spätburgunder RW
k.N.
k.N.
k.N.
QW, Spätburgunder WH
100
100
100
QW, Portugieser WH
k.N.
k.N.
k.N.


Im Auftrag:
Thomas Ibald


Meike.Schygulla@dlr.rlp.de     www.weinmarketing.rlp.de drucken nach oben  zurück