Stand: 12/02/2019
Die 19er Weine haben in weiten Teilen den 18er ersetzt. Die Preise haben sich gegenüber der Vorwoche wenig geändert. Dabei ist das Marktgeschehen recht unterschiedlich. Rotweine werden kaum nachgefragt, während Riesling Landwein stark gesucht wird. Zunehmend werden nun auch Bio Weine gehandelt. Insbesondere Dornfelder Rosé in Bio Qualität wurde nachgefragt. Die Preise für Bio Qualitäten liegen ca. 20 €/hl über dem sonst üblichen Marktpreis.





Weißwein
Qualitätsstufe
Rebsorte
Euro/hl
2019
Grundwein
Diverse Sorten weiß
40
2019
Landwein
Riesling
80
2019
Landwein
Diverse Sorten / Müller-Thurgau
60
o.J.
QW
Diverse Sorten
70-75
2018
QW
Silvaner
80
2018
QW
Kerner
80
2018/19
QW
Müller-Thurgau
80
2018
QW
Morio-Muskat
80
2019
QW
Scheurebe
80-85
2018
QW
Chardonnay
80-90
2018
QW
Weißburgunder
80
2018/19
QW
Grauburgunder
90-100
2018
QW
Gewürztraminer
k.N.
2018
QW
Sauvignon Blanc
110
2018/19
QW
Riesling
90-110
2018/19
Spätlese
Diverse Sorten
85-90
2018
Auslese
Diverse Sorten
k.N.
Weißherbst/Rosé
Qualitätsstufe
Rebsorte
Euro/hl
2018
QW
Diverse Sorten
k.N.
2019
QW
Spätburgunder WH
k.N.
2018
QW
Portugieser WH
80
2019
QW
Dornfelder WH
k.N.
Rotwein
Qualitätsstufe
Rebsorte
Euro/hl
2018
Grundwein
Diverse Sorten
k.N.
2018
QW
Diverse Sorten
k.N
2018/19
QW
Spätburgunder
80/85
2018
QW
Regent
k.N.
2018/19
QW
Dornfelder
80
k.N.=Keine Notierung

mehr

DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück
Kompetenzzentrum Weinmarkt & Weinmarketing Rheinland-Pfalz







Meike.Schygulla@dlr.rlp.de     www.weinmarketing.rlp.de drucken nach oben